Perfekte Integration in den Alltag & Anwendung

Perfekte Integration in den Alltag

POINT1. Kompaktes Design für den täglichen Gebrauch.

Das Gerät hat die Länge und Breite eines DIN-A4-Blattes und ist kompakt genug für das Aufstellen auf einem Tisch. Es wird leicht seinen Platz in Ihrem Zuhause finden.

[Elegant und kompakt]

POINT2. Leiser Betrieb für die Anwendung bei Nacht.

Das Gerät ist äußerst leise, da es nur mit warmer Luft trocknet und keine Zerkleinerungsklinge verwendet. Der Geräuschpegel beträgt etwa 36 dB, sodass auch eine nächtliche Anwendung problemlos möglich ist.

[Leise im Betrieb]

POINT3. Keine Gerüche dank speziellem Filter.

Für die Desodorierungseinheit wird eine einzigartige Technologie verwendet. Unangenehme Gerüche werden beim Trocknen mit einem Aktivkohlefilter gründlich entfernt.

●Der Desodorierungsfilter muss alle vier bis neun Monate ausgetauscht werden (Richtlinie hierfür sind die Laborerfahrungen in unserer Firma).

[Effektive Entfernung entstehender Gerüche auch im Betrieb des Gerätes]

POINT4. Keine Sortierung notwendig, man kann alles hineintun

Es ist kein Problem, auch Knochen, Muscheln oder Zahnstocher in den Korb hineinzutun. Ein Betrieb ist ohne mühsames Sortieren möglich.

[Weniger Aufwand]

POINT5. Ihre Hände bleiben sauber.

Da der gesamte Korb in das Gerät gestellt werden kann, müssen die Küchenabfälle für den Trocknungsvorgang nicht berührt werden.

[Noch benutzerfreundlicher]

POINT6. Einfache Reinigung im Spülwasser.

In den Korb und den Verarbeitungsbehälter kann ein mildes Küchenspülmittel zum Einweichen gegeben werden. Da bleibt alles einfach sauber.

[Weniger Aufwand]

Gebrauchsweise der Geräte

Der Biomülltrockner trocknet die Feuchtigkeit in den Küchenabfällen mit warmer Luft. Es findet kein mechanisches Rühren oder Zerkleinern statt, daher ist kein Entfernen von harten Gegenständen wie Knochen oder Fischgräten nötig. Zudem bleiben die Hände sauber, da nur der Korb hineingestellt und das Gerät eingeschaltet werden muss.

PCL-3 Series

Die Küchenabfälle können ohne Sortierung direkt in dem Korb gesammelt werden.

Den Korb einfach in den Verarbeitungsbehälter hineinstellen.

Da sich die Küchenabfälle nun im Verarbeitungsbehälter befinden, tropft beim Tragen nichts.

Das Hauptgerät auf den Verarbeitungsbehälter setzen und Betrieb starten.

Nach Abschluss des Betriebs getrocknete Abfälle herausnehmen und in die Biomülltonne entsorgen.

Wickelt man die getrockneten Abfälle in Zeitungspapier, werden sie sogar noch kleiner.

Da Spülmittel zum Einwirken in den Korb und in den Verarbeitungsbehälter gegeben werden kann, wird alles mühelos sauber.

PPC-1 Series

Die Küchenabfälle können ohne Sortierung direkt in dem Korb gesammelt werden.

Den Korb einfach in das Hauptgerät hineinstellen.

Schalter betätigen, um den Betrieb zu starten.

Nach Abschluss des Betriebs getrocknete Abfälle herausnehmen und in die Biomülltonne entsorgen.